WDGK Weinreich Dietz Grünler Krieglsteiner

Unterhalt

Kommt es zu einer Scheidung der Ehe ist grundsätzlich jeder Ehegatte für sich selbst verantwortlich. Dieses Prinzip der Eigenverantwortlichkeit ist seit der Unterhaltsrechtsreform seit dem 01.01.2008 im Gesetz verankert. Nur bei Vorliegen bestimmter Gründe bestehen Unterhaltsansprüche eines Ehegatten, was wir gerne für Sie prüfen.
Bezüglich des Kindesunterhaltes gilt: Der Elternteil, bei dem die minderjährigen Kinder wohnen, leistet Unterhalt durch Leistung in Natur, der andere Teil leistet einen finanziellen Beitrag.





Kilian Ackermann Ihr Ansprechpartner:
Kilian Ackermann