WDGK Weinreich Dietz Grünler Krieglsteiner

Versicherungsrecht

Deutschland zählt zu den Ländern, in denen sich fast jedes Risiko absichern lässt und die Menschen eher über- als unterversichert sind. Leider heißt der Abschluss solcher Verträge aber nicht automatisch, im Schadenfall auch Leistungen zu erhalten. Häufig bestreiten die Versicherungen, dass der angezeigte Schaden überhaupt versichert ist, rügen (angeblich) unterbliebne Mitwirkungshandlungen des Versicherten oder nehmen Abzüge bei den geltend gemachten Ansprüchen vor. Damit Sie Ihre Rechte als Versicherungsnehmer wahren können, überprüfen wir die maßgeblichen Verträge sowie die Argumentation des Versicherungsunternehmens, setzen Ihrer Forderung außergerichtlich durch oder klagen notfalls die Ihnen zustehenden Leistungen ein.

Alexander Dietz Ihr Ansprechpartner und Rechtsanwalt:
Alexander Dietz